Die Wirkungsdauer von CBD

aromaöl, Blog, cannabidiol, cannabidiolprodukte, cannabisöl, cbd, cbdbewegung, cbddeutschland, cbdeuropa, cbdöl, cbdprodukte, cbdrheinlandpfalz, cbdsaarland, einnahme, gesundheit, greenboxtrier, Hanf-Lebensmittel, Infoblog, News, nutzhanf, nutzhanföl, nutzhanfpflanze, nutzhanfprodukte, wirkungsdauer, wirkungseintritt -

Die Wirkungsdauer von CBD

CBD Wirkungsdauer

Eintritt und Dauer der Wirkung

CBD kann gegen viele Krankheiten und Beschwerden eingesetzt werden. Aus diesem Grund erfreut sich dieser Wirkstoff immer größer werdender Beliebtheit. Für die CBD Wirkungsdauer und den Eintritt der Wirkung spielen jedoch mehrere Faktoren eine Rolle. Zu diesen zählen vor allem die Art der Einnahme und die Höhe der Dosis. Außerdem ist jeder Mensch verschieden und jeder Körper verarbeitet die Substanz unterschiedlich, weshalb Abweichungen von den folgenden Angaben über die CBD Wirkungsdauer und über den Zeitraum, wann die Wirkung von CBD einsetzen kann, möglich sind.

Pauschal kann gesagt werden, dass CBD zwischen vier und acht Stunden im Körper wirkt. Wie lange CBD tatsächlich wirkt, hängt allerdings von einer Vielzahl an Faktoren ab. Jeder Mensch ist unterschiedlich und reagiert anders auf CBD. Je nachdem, wie empfänglich die Person auf das Mittel ist, kann die Wirkung länger oder kürzer anhalten. Auch die Form, in welcher CBD eingenommen wird, ist bedeutend für die Dauer der Wirkung. CBD kann geraucht, gedampft, als Öl unter die Zunge geträufelt, als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen oder in Form von Hautcremes lokal angewendet werden. Wie bereits erwähnt spielt außerdem die Dosierung eine wichtige Rolle, um einen Einfluss auf die CBD-Wirkungsdauer zu haben. Nicht zu vergessen ist die Qualität des CBD-Mittels, für das du dich entscheidest. Ein weiterer wichtiger Faktor für die Länge der CBD-Wirkung ist das Symptom, das du damit bekämpfen möchtest. Wenn du unter Einschlafstörungen leidest, kann CBD zumeist mehrere Stunden wirken. Schmerzen können mit CBD oftmals für ein bis zwei Stunden gelindert werden. Deshalb solltest du selbst ausprobieren, wie lange CBD für deine Zwecke wirkt, welche Form des Konsums und der Dosierung ausreichend und welche Konzentration von CBD notwendig ist, um die Symptome zu bekämpfen.

Wer nicht rauchen möchte, kann CBD auch dampfen. Für das Inhalieren des CBD-Dampfes brauchst du allerdings einen Vaporisator und zum Beispiel ein CBD-Liquid. Die Wirkung beim Rauchen und Dampfen kann mehrere Stunden anhalten.

Wirkungsdauer bei der Einnahme als Öl

Die zweitschnellste und beliebteste Möglichkeit, die Wirkung von CBD zu spüren, ist, CBD sublingual einzunehmen. Das heißt, dass das Öl unter die Zunge getropft wird und circa eine Minute auf den Mundschleimhäuten einwirken soll. Der gewünschte Effekt kann auf diese Art innerhalb weniger Minuten einsetzen. Es ist nicht nötig, das Öl zusammen mit Nahrung einzunehmen. Auch ein leerer Magen verdaut die Substanz ohne Probleme. Der Mageninhalt ist jedoch dafür verantwortlich, wieviel Zeit zwischen Einnahme und Wirkungseintritt vergeht. Bei vollem Magen dauert es etwas länger als bei leerem Magen.

Weiterhin kann das Öl auch in Form von Spray eingenommen werden.

Die sublinguale Einnahmeform gehört zur beliebtesten Art CBD zu konsumieren. Die Wirkungsdauer beträgt zwischen vier und sechs Stunden.

Andere Möglichkeiten CBD zu verwenden

Falls du CBD in Form von Cremes oder Salben konsumierst, was häufig bei Hautproblemen oder zur Behandlung von lokalen Schmerzen empfohlen wird, kann  der Eintritt der Wirkung etwas mehr als eine Stunde dauern. Dafür ist die CBD-Wirkung für rund fünf Stunden möglich.

CBD lässt sich auch als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Bis der gewünschte Effekt eintritt, können bis zu zwei Stunden vergehen. Der Wirkungseintritt ist auch von der letzten Mahlzeit sowie deren Menge abhängig. Auf leeren Magen kann das CBD-haltige Nahrungsergänzungsmittel am längsten wirken. Nahrungsergänzungsmittel mit CBD gibt es als Kapseln, Bonbons und sogar als Gummibärchen sowie in Form von Getränken, wie Saft oder Tee. Nach dem Eintritt der Wirkung kann diese bis zu sechs Stunden andauern.

Kurz erklärt:

  • Beim Rauchen kann die Wirkung sofort einsetzen und ca. vier Stunden lang anhalten
  • Bei der sublingualen Einnahme von CBD-Öl kann die Wirkung nach wenigen Minuten einsetzen und ca. vier bis sechs Stunden andauern
  • Bei der Verwendung von Cremes und Salben dauert der Wirkungseintritt ca. eine Stunde und kann ca. sechs Stunden wirken
  • Beim Einsatz von CBD-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln hängt der Wirkungseintritt von der Magenfülle ab und kann bis zu sechs Stunden lang anhalten

Trotz der vielen positiven Erfahrungsberichte und eigener Erlebnisse, möchten wir hier noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies keine medizinische Beratung durch einen Arzt ersetzt. Wir versuchen aufzuklären und die Menschen zu einem selbstbestimmten, mündigen, kritischen Körper- und Selbstbewusstsein zu bewegen.