News RSS

Was ist Migräne? Migräne ist eine chronische und starke Form von Kopfschmerzen, welche meist durch starken Schmerz an beiden Kopfseiten wahrgenommen wird. Symptome wie Erbrechen, Übelkeit und Lichtempfindlichkeit treten gerne als Begleiterscheinungen auf. CBD kann eventuell für Abhilfe sorgen und gibt vielen Betroffenen erneute Hoffnung. Kann CBD die Behandlung von Migräne unterstützen? Nach neusten Studien ist bekannt, dass neben den herkömmlichen pharmazeutischen Schmerzmitteln auch CBD vielversprechend sein kann bei der Behandlung. Allgemein ist ja bereits bekannt, dass CBD aus der Hanfpflanze gewonnen wird, welche einen Ruf als starkes natürliches Schmerzmittel genießt. Der Ursprung von Migräne sitzt im Hypothalamus (ein Teil...

Weiterlesen

Du suchst einen persönlichen und vertrauenswürdigen CBD Cannabidiol Händler aus deiner Region? Du möchstest jemanden, der dich gezielt bei deinen Beschwerden und Problemen berät und nicht einfach online bestellen? Du willst hochqualitative und getestete CBD Produkte? Dann biste bei uns genau richtig!:) Als wir vor ca. 1 Jahr mit dem CBD Handel & Verkauf gestertet sind, wollten wir für unsere Kunden und CBD - Neugierige immer persölich erreichbar sein! Wir wollten jeden einzelnen Kunden über CBD & die Cannabispflanze erstmal aufklären, beraten und dann erst verkaufen, aber nur wenn unser Kunde sich damit zufrieden fühlt! Wir sind seit 15 Jahren...

Weiterlesen

CBD ist eine der bekanntesten chemischen Verbindungen in der Cannabis-Pflanze, und im Gegensatz zu THC ist CBD (und damit auch CBD Öl) nicht-psychoaktiv. Daher werden Sie nicht durch die natürliche Substanz verzerrt, die das CBD zu einer entspannenden Substanz ohne psychoaktive Nebenwirkungen macht. Die Substanzen CBD und THC werden nicht direkt aus der Cannabispflanze extrahiert, sondern die Substanzen THCa und CBDa werden extrahiert. Zuallererst ist es wichtig, die Beziehung zwischen CBDa und CBD zu verstehen. CBDa ist der Vorläufer der CBD. Wenn die Cannabispflanzen wachsen, produzieren sie sowohl THCa als auch CBDa und nicht THC und CBD. Diese Vorläufer in ihrer rohen...

Weiterlesen

Viele Menschen verwechseln CBD (Cannabidiol) mit einem Rauschmittel, welches keins ist! Unabhängig von der konsumierten menge wird man von Cannabidiol nicht high. CBD ist das Öl der weiblichen Hanfpflanze ohne den Wirkstoff THC (Tetrahydrocannabidiol) und ist daher legal. Die Wirkungen des Cannabidiol und der gezüchteten Hanfpflanze ist total unterschiedlich und wird daher auch zu anderen Zwecken hergestellt und verwendet. Die Wirkungen werden erst sichtbar, wenn das CBD richtig dosiert wird. Andererseits wird kein Effekt entstehen. Trotz der nicht Anerkennung des CBD in der Medizin wird es von Wissenschaftlern als positiv bezeichnet und mehrfach unteranderem bei Krebspatienten, Schizophrenie und vielen verschiedenen...

Weiterlesen

Nutzhanf bzw. Industriehanf sind alle Hanfsorten, die als Arzneimittel oder als Rauschmittel dienen, da der berauschende Wirkstoff THC fehlt. Allerdings enthält der Nutzhanf 40% mehr Fasern für die Industrie und andere wichtige Wirkstoffe. In unserem Fall handelt es sich um EU-zertifizierte Nutzhanf Sorten mit 0,2% oder 0,3%. Bild © Peter Franz     CBD (Cannabidiol) zu erwähnen, worauf wir in diesem Blogeintrag genauer eingehen wollen. Bei CBD handelt es sich um ein natürliches, nicht psychoaktives Cannabis, Cannabis Sativa, Cannabis Indica und Cannabis Ruderalis. Im Gegensatz zum bekanntesten Vertreter der Cannabinoide, dem THC, wird CBD keinen Rausch oder andere psychoaktive Wirkungen. Auch...

Weiterlesen